Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit Du darfst.

Du darfst

23.05.11 - 08:57 Uhr

von: Du_darfst_Team

Feedback auf Eure Fragen – Teil 2

Hallo liebe Projektteilnehmerinnen,

gemeinsam mit Euren Mittestern probiert Ihr die Du darfst Produkte aus, kombiniert sie oder verwendet sie zum Kochen. Auch in den vergangenen Tagen sind deshalb natürlich einige Fragen entstanden. Hier findet Ihr die neuesten Antworten:

Von trnd-Partner sunshine4Fun:
Würde so gerne mal die Lasagne probieren, die hat echt richtig wenig Kalorien und ich liebe Lasagne Hat die schonmal jemand gegessen und kann mir sagen wie die schmeckt? Was kostet sie? Danke
Die Du darfst Lasagne ist seit März 2011 im Handel zu einer unver­bindlichen Preisempfehlung von 3,49€ erhältlich. Du darfst ist gespannt wie sie Dir schmeckt. Solltest Du sie in Deinem Supermarkt noch nicht finden, frag doch dort einfach mal nach.

Von trnd-Partner rimisak2003:
was uns alle noch interessiert hat… wie sieht es denn mit dem MHD aus. Die gerichte die wir nun hier hatten waren zum 22.05. und 01.06.2011… aber wie sieht das in der Realität aus,… wenni ch das im laden kaufen, wie lange hab ich dann MHD? 10-14 Tage allerdings (da sind wir uns fast alle einig) sind völlig ausreichend
Das MHD der bereits im Handel befindlichen Produkte ist individuell abhängig von der Standzeit der Produkte vor Ort im Markt. Generell haben die Produkte jedoch ein MHD von bis zu 3 Wochen.

Von trnd-Partner nici0201:
Mein Mann meinte es schmecke gut, wie in der Kantine. Ich finde, das Gemüse ist angenehm knackig, die Soße für ein Fertiggericht schmackhaft. Nur mit dem Brätklumpen hat sich du darfst nicht mit Ruhm bekleckert. Hier hätte ich doch echtes (mageres) Hackfleisch erwartet, bestenfalls sogar mit einer knusprigen Kruste. Vielleicht lässt sich da was mit Cornflakes machen? Getrennte Kammern?
Bei der Du darfst Frühlings-Frikadelle verwendet Du darfst hochwertiges Schweinefleisch, welches generell beliebter als eine Rinderfrikadelle ist. Deinen Vorschlag mit einer knusprigen Kruste kann Du darfst leider aus produktionstechnischen Gründen nicht umsetzen. Die Einkammer-Schale wird eigens verwendet, um durch das besonders schonende Garver­fahren das Gemüse knackig und die hochwertige Fleischqualität zu erhalten. Du darfst nimmt Deine Idee aber gerne für neue Produkt­entwicklungen mit auf.

Von trnd-Partner hexchen70 und ähnlich von shireen:
Beim Beschreiben sind mir folgende Punkte aufgefallen: Warum da überall Zucker drin ist, versteh ich persönlich ja überhaupt nicht. Desweitern ist mir aufgefallen, dass das Fleischpflanzer aus Schweinefleisch ist -ähm ist Rinderhack nicht viel magerer? Der nächste Punkt, den ich überhaupt nicht verstehe ist, dass auf der Vorderseite der Verpackungen steht, dass keine Geschmacks­ver­stärkenden Zusatzstoffe (lt. Gesetzt) enthalten sind auf der Rückseite steht aber bei den Inhaltsstoffen Hefeextrakt, welcher sehrwohl als Geschmacksverstärke eingesetzt wird. Ich würde mich freuen, wenn ihr zu diesen Fragen Stellung nehmen könntet.
Zur Verwendung von Zucker in den Produkten kann Du darfst Dich beruhigen, da in der prozentualen Darstellung des Zuckeranteils auch bereits rohstoffeigener Zucker enthalten ist. So z. B. enthält die Ananas beim Putenfilet süß – sauer auch Fruchtzucker. Zudem ist ein gewisser Zuckeranteil notwendig, um das süß-saure Geschmacksprofil zu vermitteln.
Nun zu Deiner Frage zur Auswahl des Fleischs: Da das Gericht mit 2,5 % Fett und 300kcal für 400g bereits sehr leicht ist und Schweinefleisch im Allgemeinen bei Frauen beliebter als Rind ist, hat Du darfst das Gericht so entwickelt. Du hast Recht, dass Hefeextrakt in den Produkten enthalten ist. Im lebensmittelrechtlichen Sinne ist Hefeextrakt jedoch kein Zusatzstoff. Du darfst verwendet Geschmacksverstärker nur im äußersten Falle und deklariert sie dann natürlich.

Von trnd-Partner frikasse und ähnlich pegasusisflying:
Ich finds interessant, mal zu sehen welche Sorten es überhaupt so alles gibt! In meinem nächsten K-land gibts lediglich die Frikadelle auf Frühlingsgemüse aus diesem Sortiment, was ich sehr schade finde wenn ich hier das doch ziemlich große Angebot sehe! Wo bekomm ich denn die anderen Sorten?
Die gekühlten Fertiggerichte von Du darfst sind national z.B. in Märkten von Rewe, Toom, real, Kaufland, tegut oder auch EDEKA Märkten erhältlich. Nicht jeder Markt führt jedoch alle zwölf Gerichte, welches Deine Beobachtung erklärt. Aber frag in Deinem Markt doch einfach mal nach den anderen Sorten.

Von trnd-Partner ceno3
der Kartoffelsalat ist der Hammer! Schmeckt so bombastisch, sind da Geschmacksverstärker enthalten?
Den Du darfst Salaten werden grundsätzlich keine der verschiedenen Arten an Geschmacksverstärkern zugesetzt.

Von trnd-Partner sabrina2009:
Den der bacon sieht richtig grau aus. Für mich sehr unapettitlich. Denn ich assoziiere graues Fleisch = schlechtes Fleisch. Obwohl dem ja nicht so ist.ich denke das irgendeine Zutat in dem Eiersalat den Bacon so grau aussehen lässt.Vielleicht kann das das Team von Dudarfts ja nochmal überarbeiten.
Vielen Dank für Deinen Hinweis. Da Bacon ein Naturprodukt ist, unterliegt es damit leider natürlichen Farbschwankungen. Dies erklärt Deine Beobachtung, der Bacon ist aber in keinem Fall schlecht. Du darfst stimmt jedoch mit Dir überein, dass ein Grauton nicht appetitlich ist und wird mit der Du darfst Produktion daran arbeiten.

von trnd-Partner kathrin0510:
Die vorne auf der Verpackung angegebenen Kalorien sind für 200g angegeben.Der Fettgehalt jedoch nur für 100g,was allerdings nicht dabei steht,eben nur die 200g.Das finde ich nicht gut,wenn man nicht genau hinten auf die Nährwerttabelle schaut,denkt man,der Fettgehalt stehe auch für 200g.Man kann das schon angeben,denn jeder weiß, wenn etwas schmecken soll,muß es auch einen gewissen Fettanteil haben und ich denke nicht,daß die Leute es weniger kaufen,wenn es klarer angegeben wird.
Viele Verbraucher finden es irreführend, wenn der Kaloriengehalt pauschal vorne auf der Verpackung für 100g angegeben wird, da die in der Regel tatsächlich verzehrte Menge pro Portion variiert. Bei Kartoffelsalat ist diese Portion 200g. Deshalb hat sich Du darfst für die realitätsnähere Angabe pro Portion entschieden. Die Angabe des Fettgehalts erfolgt in % und ist damit allgemein gültig und unabhängig von der Grammatur. Der absolute Fettgehalt in g ist auf der Rückseite für 100g und je Portion (hier 200g) angegeben.

Von trnd-Partner velu:
Mein Paket ist auch angekommen und ich habe auch getestet und war sehr begesitert. Mich würde aber mal brennend interessieren was der Putenaufschnitt, der Käse und die Butter kostet?
Die Fruchtige Pute gibt es im Handel zu einer unverbindlichen Preis­empfehlung (UVP) von 1,49€. Der Milde Aufschnitt hat einen UVP von 1,79€ und die Leichte Butter mit Joghurt hat einen UVP von1,15€.

Von trnd-Partner rimisak2003:
Frühlingsfrikadelle. Ein Nachkaufargument ist für mich definitiv der Geschmack, jedoch vermute ich, dass mich der Preis des gekühlten Fertiggerichts vom Kauf abhalten wird.Wie ist die UVP des Gerichts?
Die Du darfst Frühlings-Frikadelle findest Du im Handel zu einem UVP von 3,99€.

Von trnd-Partner mausal25:
Schmeckt alles echt lecker. Ich bin dabei im Team Feine Salate. Könntest du mir bitte die Preise von Kartoffelsalat und Ei-Bacon-Aufstrick mitteilen??
Der Kartoffelsalat ist im Handel mit einer unver­bindlichen Preis­empfehlung von 1,99€ erhältlich. Der Streichgenuss Ei-Bacon zu einem UVP von 0,99€.

Von trnd-Partner fuzzelchen
Den optischen Eindruck im Vergleich gewann definitiv das Hähnchen süss-sauer. Es macht schon etwas mehr her, wenn man fü die Beilage eine extra Portionierung hat – auch dies wäre doch für die Frikadelle machbar gewesen, oder? – Es kam auf jeden Fall bei uns im Test nicht so gut an (optisch) wie das Hähnchen – Wie viel Kosten die Produkte ca.?
Das Du darfst Putenbrustfilet sweet & sour ist im Handel mit einem UVP von 3,49€ erhältlich, die Du darfst Frühlings–Frikadelle zu einem UVP von 3,99€. Um das Gemüse besonders knackig und die hochwertige Fleischqualität der Frikadelle zu erhalten, verwendet Du darfst hier ein besonderes Produktionsverfahren in der ovalen Schale. Du darfst nimmt Deine Idee aber gerne auf.

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 23.05.11 - 10:41 Uhr

    von: Jeamy171

    Schade, Leider wurde noch nicht meine Frage beantwortet!
    ICh hatte nämlich gefragt, wo ich die Fruchtige Pute mit Annanas und Pfeffer note bekomme. Denn ich kann sie nirgends finden. Bei EDEKA, Kaufland, Penny, Netto,Lidl nicht.
    Ich kenne viele die diese kaufen wollen aber sie haben diese auch nicht gefunden. Man wollte nachfragen, aber ich warte noch auf eine Antwort. damit ich denen auch bescheid geben kann.

  • 23.05.11 - 12:42 Uhr

    von: Sunshine4Fun

    Habe die Lasagne mittlerweile probiert und muss sagen: traumhaft :) Ist wirklich das beste von den Gerichten, die ich von Du Darfst bisher probiert habe. Keine Knorpelstückchen, leckere Soße und ganz fix zubereitet, toll. Schade, dass dieses Produkt nicht in unserem Testpaket dabei war, damit hätten sicher noch mehr Du Darfst Fans gewonnen werden können. Vor allem weil die Frikadelle bei den meisten ja leider nicht so gut ankommt..

  • 23.05.11 - 21:06 Uhr

    von: leolady

    Die Lasagne werde ich auch einmal probieren, was ich aber auch sagen muss, mir schmeckt die Frikadelle an sich auch nicht so gut, mir würde sie besser mit Rinderhack schmecken. Aber der Geschmack des knackigen Gemüse und die Sauce sind der Hammer :-)

  • 23.05.11 - 21:12 Uhr

    von: hexchen77

    Vielen Dank, dass ihr meine Fragen beantwortet habe, ich hätte trotzdem lieber Rindfleisch und nicht Schweinefleisch ;-)

  • 23.05.11 - 21:23 Uhr

    von: miranda82

    Schön, dass man hier auch mal die Fragen der anderen Teilnehmer lesen kann, die man schon stellen wollte, dann aber doch was anderes im Blog geschrieben hat. Ich bin gespannt, wie die einzelnen Anregungen in der Produktion umgesetzt werden.

  • 24.05.11 - 09:09 Uhr

    von: clasaspe

    Ich war bereits in zwei unterschiedlichen EDEKA-Märkten und habe keine Fertiggerichte gefunden. Auch bei den Salaten hält sich das schwer in Grenzen welche zu bekommen. Der Ei-Aufstrich habe ich noch niergens gesehn..

    Was mich etwas wundert sind die Fragen. Was diese Produkte kosten ist doch schön in unseren Unterlagen beschrieben. Regelmäßig Bloglesen und sich mit dem Produkt auseinander setzen (links zu den Hompagen etc.) hilft ebenfalls…

  • 25.05.11 - 08:35 Uhr

    von: eagle17

    finde ich lustig wie sich da um die frage mit dem zucker herumgewunden wird.
    ja ist schon klar dass eine annanas fruchtzucker enthält. da geht es viell auch mehr um den viel zu süß geratenen kartoffelsalat etc. und da würde ein einfacher essig öl wenig creme fraice kartoffelsalat wahrscheinlich doch deutschlich kalorien und va. zucker sparen

  • 25.05.11 - 12:56 Uhr

    von: melles

    So, ich glaube zwar, dass es nicht in DIESEN Blog hier reingehört, aber ich hoffe, dass ich hier viele erreiche und mir alle verzeihen ^^

    Wie bei vielen anderen auch, ist mein Paket zwar äußerlich unbeschädigt angekommen, ein Teil der Gerichte (bin im Team Flinke Küche) war allerdings aufgeplatzt und ausgelaufen. Dadurch hatte ich einen Verlust von 4 Gerichten, was ich auch bei DHL reklamiert hatte und ich hier berichten will:

    Ich hatte eine eMail an DHL gesendet, mit der Reklamation. Darauf erfoglte einiges Hin- und Her, wobei jedes mal ein anderer DHL-Mitarbeiter auf meine eMails antwortete. Hauptaussage dabei war, dass ich die beschädigten Produkte unbedingt in der nächsten Postfiliale abgeben muss, um Anspüche zu haben (meine Antwort: Das will keiner sehen, es sind ausgelaufene Fertiggerichte und längst entsorgt). Dann meinte der nächste Mitarbeiter, ich muss dann eben Fotos hinbringen (meine Antwort: Da hat niemand dran gedacht, weil versucht wurde zu retten, was noch zu retten war). Dann kam eine schnippische Antwort von wieder einem anderen Mitarbeiter, der meinte, dass es ja garnicht zulässig sei, verdebliche Lebensmittel zu verschicken. Auf meine Antwort, dass es dann aber seltsam ist, dass es ein Spezialversand war und DHL das anbietet und dass man ja wohl erwarten könne, dass die Beschwerde einfach an die entsprechende Stelle weitergeleitet wird, damit sowas in Zukunft nicht mehr vorkommt, kam dann (wieder von einer anderen Mitarbeiterin) eine eMail, dass es weitergeleitet wird und man verstehen könne, dass ich aufgebracht sei.

    Schließlich hat mich dann eine freundliche Dame von DHL angerufen und sich entschuldigt. Sie hat genau nachgefragt, um was es geht, ob es vielleicht an der Verpackung der Produkte liegen könne und mir zugesichert, dass sie es auf jeden Fall weiterleitet und auch die Mitarbeiter noch einmal sensibilisiert, damit in Zukunft besser mit den Paketen umgegangen wird. Das fand ich super, weil es natürlich genau das war, was ich erreichen wollte.
    Dann setzte sie allerdings noch eins drauf und hat mir als kleine Entschädigung einige Briefmarken geschickt ^^ Damit hatte ich garnicht gerechnet, weil mir ja von vornherein klar war, dass ich keine Entschädigung erhalte, weil ich keine “Beweise” habe.

    Alle anderen von euch, deren Sendung ebenfalls beschädigt wurde, kann ich nur raten, eine kurze eMail an DHL zu senden, damit die sehen, dass es kein Einzelfall ist und das Ganze dann auch wirklich weiterleiten und sich in Zukunft auch tatsächlich was ändert :) Schließlich ist das ja auch genau das, was hinter trnd steht: Firmen und Herstellern (und damit auch DHL) mitzuteilen, was geändert werden sollte, damit wir Kunden zufriedener sind und die Firmen auch wissen, was sie genau ändern sollen.

  • 25.05.11 - 17:52 Uhr

    von: Messina

    @jeamy171: Deine Frage wird gerade noch vom Du darfst Team bearbeitet!

  • 26.05.11 - 01:05 Uhr

    von: cmaurer

    Toll das hier auch kritische Fragen beantwortet werden.

  • 26.05.11 - 22:45 Uhr

    von: TineKS

    Warum müssen die Fertiggerichte so viele Zusatzstoffe, viel Zucker, Salz und Hefeextrakte enthalten? Andere Produzenten von Fertiggerichten kommen auch ohne aus ohne viel mehr Kalorien zu haben.

  • 27.05.11 - 08:46 Uhr

    von: Hanhan

    Also ich finde die Begründung wieso Hefeextrakt genutzt wird unverständlich. Es ist korrekt, dass Hefeextrakt gesetzlich nicht als Geschmacksverstärker aufgelistet ist und somit auch “frei von Geschmacksverstärkern” auf der Verpackung stehen darf (laut Gesetz). Allerdings fühlen sich viele Verbraucher hintergangen, wenn Sie erfahren, dass Hefeextrakt Eigenschaften wie Geschmacksverstärker haben. Im Gesetz wird es nicht aufgelistet, weil das Glutamat nicht in isolierter Form enthalten ist. Trotzdem besteht es zu 7 % auf Glutamat und beeinflusst somit den Geschmack des Produktes – es handelt sich aslo um einen getarnten Geschmacksverstärker.
    Ich würde auch sehr gerne wissen, wie die Gerichte ohne Geschmacksverstärker so viel anders schmecken würden und ob sich es nicht vielleicht durch natürliche Gewürze ausgleichen lässt!?
    Ich persönlich finde es in diesem Fall nicht korrekt “frei von Geschmacksverstärkern” auf die Verpackung zu schreiben, nur weil der Stoff im Gesetz nicht aufgelistet wird. Es handelt sich wohl um eine sehr weit verbreitete Verbrauchertäuschung, die leider zur Normalität
    geworden ist.

  • 28.05.11 - 15:32 Uhr

    von: kiara24

    Meine Frage mag Euch bestimmt komisch vorkommen, aber es würde mich brennend interessieren, ob diese Fertiggerichte auch “babytauglich” wären?
    Nicht in dem Sinne, das ich diese verfüttern möchte !!!!, sondern um besser einschätzen zu können, inwiefern bedenkenlos der Verzehr der Du Darfst Produkte ist – angesicht der Geschmacksverstärker.

    Indem Zusammenhang fragte ich bereits, und hoffte eine Antwort hier zu bekommen. Da meine Kleine unbedingt mitnaschen wollte, kam mir die Frage auf.

  • 30.05.11 - 15:49 Uhr

    von: Messina

    @kiara24: Eine ähnliche Frage wurde schon beantwortet: http://du-darfst.trnd.com/2011/05/13/feedback-auf-eure-fragen-teil-1-2/

    Schau Dir am besten immer die Beiträge “Feedback auf Eure Fragen” an. Dort werden alle Fragen beantwortet.

  • 31.05.11 - 19:28 Uhr

    von: Mohnblume86

    Genau, Hefeextrakte sind keine Geschmacksverstärker…