Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit Du darfst.

Du darfst

08.06.11 - 11:22 Uhr

von: Messina

Du darfst Fertiggerichte: Wie findet Ihr die Größe?

Die Du darfst Fertiggerichte sind blitzschnell zubereitet. trnd-Partnerin Cypril hat gemeinsam mit ihrem Nachbarn probiert und findet die Größe der Gerichte angemessen.

@all: Wie findet Ihr die Größe der Du darfst Fertiggerichte? Sind 400g (= Gramm eines Fertiggerichts) für Dich zu viel oder zu wenig für eine Mahlzeit?

du-darfst_groesse-fertigger

[...] ich [...] lud [...] meinen Nachbarn noch zum Essen ein, ein kleines Dinner für Zwei mit dem Reis und der Sauce von „Du Darfst“. Ein Essen ohne Kalorien zu zählen. Keiner von uns beiden hatte etwas am Geschmack auszusetzen, leider hätten die Portionen, gerade für den Herrn vor mir etwas größer sein können. Für mich hingegen war es gerade ausreichend. [...]

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 08.06.11 - 14:40 Uhr

    von: sunbeam1980

    Wir haben letztes Wochenende die Küche renoviert und als Mittagssnack auf die Schnelle beide Fertiggerichte in die Mikrowelle geschoben. Die Frühlingsfrikadelle ist geschmacklich eindeutig unser Favorit!! Und die Portionen reichten uns allemal. Gut, vielleicht wird ein Mann nicht unbedingt richtig davon satt, aber für eine bewusste Mahlzeit ist die Menge optimal!!

  • 08.06.11 - 15:16 Uhr

    von: qotsaf

    Für mich als Vielfraß sehen die Portionen schon sehr klein aus (Bin im Team Brotzeit, kann also nicht mehr dazu sagen). Ich denke aber, da es bei Du darfst ja um leichte Kost geht, ist es nicht Sinn und Zweck, sich mit den Feritggerichten vollzustopfen und von daher passen die Portionsgrößen schon, denke ich.

  • 08.06.11 - 17:22 Uhr

    von: Tati72

    Besonders groß finde ich die Portionen der Fertiggerichte auch nicht. Mein Mann hat gesagt, das wäre was für den hohlen Zahn ;-) Aber ich denke, es geht ja auch nicht darum, sich den Bauch ordentlich “vollzuschlagen”, sondern eher darum, wenn es mal schnell gehen soll, eine leichte Mahlzeit zu sich zu nehmen, die nicht beschwert. Unter diesem Aspekt finde ich diese Mahlzeiten ideal und vollkommen ausreichend.

  • 08.06.11 - 20:06 Uhr

    von: ninu25

    Die Portionen sind etwas klein. Für den kleineren Hunger, besonders abends wenn man sich nach dem Essen nicht mehr viel bewegt, sind sie ok. Aber wenn man eine komplette Mahlzeit erwartet, dürfte schon etwas mehr drin sein -> vielleicht 50 g mehr.
    Abhilfe kann man aber auch durch einen Beilagensalat schaffen :-)

  • 08.06.11 - 21:55 Uhr

    von: emmi10

    Gehöre zwar zum Team Feine Salate, habe aber mit meinem Mann mal die Fertiggerichte probiert und muss sagen, für meinen Mann war die Portion definitiv zu klein und auch ich muss gestehen, es hätte ruhig ein bisschen mehr sein können, vor allem wenn man richtig Hunger hat. Aber lecker war es !! :-)

  • 08.06.11 - 22:10 Uhr

    von: Yoki87

    Ich fand sie auch ein wenig zu klein! Kann mich da nur anschließen.

  • 08.06.11 - 22:30 Uhr

    von: Sunshine4Fun

    Finde die Portionen gerade in Bezug auf den doch hohen Preis relativ klein, auch wenn ich nie besonders viel auf einmal essen kann.. :)

  • 09.06.11 - 00:31 Uhr

    von: lappi

    Für meinen Mann hätte die Portion auch größer sein können, aber er meint für ein schnelles essen war es in Ordnung! Geschmaklich fanden wir beide die Frikadelle am besten!

  • 09.06.11 - 07:46 Uhr

    von: melles

    Ich finde die Größe der Gerichte genau richtig. Immerhin steht Du darfst ja für eine gesunde und ausgewogene Ernährung und das beinhaltet normalerweise auch eine “richtige” Ernährung in Form von mindestens 5 kleineren Mahlzeiten am Tag. Für das warme Gericht ist die Größe somit genau richtig, wenn man davon ausgeht, dass man am Tag verteilt nicht 3 große Mahlzeiten zu sich nehmen soll

  • 09.06.11 - 09:59 Uhr

    von: sissyh

    Für die leichte Mittagsküche ist die Größe genau richtig. Man ist nach dem Verzehr trotzdem fit und kann weiter arbeiten, ohne direkt einschlafen zu wollen.
    Man darf eben auch nicht vergessen, dass wir von bewusster, leichter Küche sprechen. Im ersten Moment hat man viellicht den Eidnruck es ist wenig, aber satt hat es mich allemal gemacht.

  • 09.06.11 - 09:59 Uhr

    von: mammamia79

    Ich finde die Größe auch etwas zu klein. Werde davon nie satt und muss aufpassen, dass ich zwischen den Mahlzeiten noch etwas anderes esse.
    Etwas mehr könnte es schon sein – so hält das Sättigungsgefühl länger und man hält bis zum Abend durch

  • 09.06.11 - 10:03 Uhr

    von: LadyViki

    Ich finde die Portionen auch etwas klein. So richtig satt wurde ich nicht.

  • 09.06.11 - 10:04 Uhr

    von: steptess

    leider auch ein wenig zu klein

  • 09.06.11 - 10:09 Uhr

    von: nbauer69

    ich finde die Portionen ok. so wie sie sind, mein Mann müßte allerdings 2 Portionen essen ;-)
    Man verschätzt sich auch oft damit was man braucht… bei den Birkel Nudeln im Kochbeutel dachte ich zuerst, 80g soll für eine Portion reichen…. und tatsächlich, das war genug :-)

  • 09.06.11 - 10:09 Uhr

    von: alanis77

    Ich fand die Portionen auch etwas zu klein, um fürs Mittagessen ausreichend zu sein. Ich habe deswegen direkt beide Sorten probiert.
    Genauso haben es meine Mitkoster gemacht.
    Ist schon recht wenig.

  • 09.06.11 - 10:10 Uhr

    von: Loreen87

    ich fand die portion von den beiden fertiggerichten auch zu klein

  • 09.06.11 - 10:26 Uhr

    von: HEIDIZ

    die Portionen sind sicher ok, nur Männer, die körperlich arbeiten brauchen dann vielleicht zwei davon *g*

  • 09.06.11 - 10:26 Uhr

    von: testprodukt67

    Ich finde die Portionen genau richtig. Wenn man nach dem Mittagessen noch arbeiten soll, reicht das völlig aus, um keinen Hunger mehr zu haben und trotzdem noch fit zu sein. Also mir fällt es schwer, “vollgefressen” noch volle Leistung zu bringen. Außerdem kann man ja vielleicht noch ein Joghurt oder Obst zum Nachtisch essen.

  • 09.06.11 - 10:33 Uhr

    von: sushli

    definitiv zu klein, vorallem istes fatal wenn man nach 2 h wieder hunger hat, wahrscheinlcih hat man dann mit einem essen und einem snack mehrr kalorien aufgenommen als mit einer normalen portion.

  • 09.06.11 - 10:39 Uhr

    von: kween0ne

    also für mich reicht es grade aus. als kleiner zwischensnack reicht es für die meisten meiner freunde, aber für die männlichen freunde..ist es etwas zu wenig :(

  • 09.06.11 - 10:45 Uhr

    von: deifesweib

    ich finde die portionen auhc nciht sonderlich groß. als mittagessen sind sie für mich von der größe her aber perfekt, da brauch ich nciht mehr. als abendessen wäre mir das aber zu wenig.
    meinem mann ist die portion zu klein, egal ob als mittag oder abendessen. lecker sind sie ja, aber von der menge her eher war für frauen als für männer, denke ich

  • 09.06.11 - 10:47 Uhr

    von: memso

    ich finde sie zu klein, vor allem für Männer, die werden davon nicht satt :-(

  • 09.06.11 - 10:48 Uhr

    von: Rena34

    Für mich genau die richtige Portinosgröße, so passt dann noch ein kl. Nachtisch rein.

  • 09.06.11 - 10:54 Uhr

    von: Sylvi37

    Ich finde auch das es genau die richtige Portion ist, man kauft es ja schließlich wenn man ein wenig auf seine Figur achtet.

  • 09.06.11 - 10:58 Uhr

    von: sommernachtschaos

    für mich ist die portion fast zu groß ^^ wenn ich eine ganze portion gegesssen habe, dann war ich mehr als satt!

  • 09.06.11 - 11:02 Uhr

    von: PaleEmpress

    Zu klein. Leicht und bewusst bedeutet nicht, das man hungrig bleiben muss. Hinterher noch ein Brot zu machen ist auch nicht im Sinne des Erfinders.

    Als Zwischensnack ok – aber für alle, die dreimal täglich essen mit 4-5 Stunden “Kurzfasten” reicht das nicht, die Zeit bis zur nächsten Mahlzeit habwegs gesättigt durchzuststehen.

    Im übrigen habe ich auch den Eindruck, dass man sehr schnell wieder sehr hungrig wird – ich hatte zum Test Kartoffelsalat und Eibacon aber ich kenne ja auch ein paar andere Produkte von DuDarfst .

  • 09.06.11 - 11:03 Uhr

    von: Glupschi82

    Mir und meinem Mann waren die größen auch zu klein.

  • 09.06.11 - 11:11 Uhr

    von: Finchen2008

    also mir hat es gereicht, aber meinen Mann und meinen Sohn waren sie auch zu klein.

  • 09.06.11 - 11:12 Uhr

    von: Mohnblume86

    Deutlich zu klein

  • 09.06.11 - 11:27 Uhr

    von: Sunny1414

    Für einen kleinen Snack zwischendurch ist die Portion ausrreichend.
    Jedoch als Hauptmahlzeit ( wir kochen täglich frisch und essen mittlere bis grosse Portionen) erscheint uns diese 400g-Menge als zu klein.
    Möchte man auf seine Figur achten, einen kalorienarmen Tag haben, kann man sich einreden, dass man davon satt ist….grins….

  • 09.06.11 - 11:29 Uhr

    von: Nasula

    Da es sich auch um ein Diätprodukt handelt finde ich die Größe angemessen. Wenn man sich daran gewöhnt wird man auch satt. Dann muss man eben langsamer essen … :) Oder sich noch einen Salat dazu machen!

  • 09.06.11 - 11:32 Uhr

    von: 3kruemel2

    Ich bin in Team Brotzeit, deshalb kann ich es nicht direkt beurteilen, aber ich denke zumindest die Beilagen sollten größer gemacht werden. Dh Reis, Kartoffeln etc., denn diese machen ohnehin nicht dick und man wird auf jedenfall satt! Dann nimmt man sich danach nicht auch noch Schoki weil man doch noch irgendwie Hunger hat

  • 09.06.11 - 11:35 Uhr

    von: binesa

    Also ich bin im Salate Team, generell finde ich 400 g etwas zu wenig. Gerade für eine Hauptmahlzeit.

  • 09.06.11 - 11:41 Uhr

    von: DieReiseInsIch

    Alle die getestet haben (ich bin im “Flinke Küche”-Team) fanden den Geschmack gut. Doch leider wurde kaum jemand von uns “richtig satt”. D. h. wir waren alle schon gesättigt, aber als Mittagessen im Büro welches dann auch bis abends halten sollte war es dann doch nicht ausreichend, zumindest hatten wir alle nach 2-3 Stunden wieder hunger. Vielleicht sind wir auch alle nur zu “verfressen” ;) Aber generell, gerade für wenns schnell gehen muss und der Appetit nicht ganz so groß ist, ne super Sache!
    Werde mir auf jeden Fall öfter mal die Produkte holen und daheim in den Kühlschrank stellen, gerade als Student in der Klausurenphase muss es ja oft schnell und einfach gehen :)

  • 09.06.11 - 11:43 Uhr

    von: Sandra5382

    für eine schnelle Mahlzeit zwischendurch sind die Portionen ausreichend aber als volle Mahlzeit definitiv zu klein.

    Mein Mann isst die Produkte gar nicht, weil er davon nicht satt wird.
    Für unsere 5 Kinder reichen die kleinen Portionen völlig aus.

  • 09.06.11 - 11:53 Uhr

    von: becky18

    Also, als ich die Packungen in der Hand hatte, habe ich auch gedacht, davon wir man nicht satt, aber ich bin vom Gegenteil überzeugt worden. Mein Mann und ich sind beide satt geworden und das hat auch einige Zeit angehalten !

  • 09.06.11 - 11:53 Uhr

    von: AntjeGemeinhardt

    Also ich muß sagen für mich waren die Portionen ausreichend es wirkt zwar im ersten Moment etwas wenig und man denkt, wie soll man davon satt werden, aber für mich hat es dann doch gereicht, meinem Mann allerdings ist die Portion viel zu klein da müssen dann doch 2 herhalten ;O)

  • 09.06.11 - 12:05 Uhr

    von: windelwinnie83

    ich denke die Portionen sind ok wenn man sie zwischendurch essen mag oder es mal schnell gehen muss für die kinder!
    Wobei sicher auch jeder, der abnehmen mag damit genug zu essen hat ;o)

  • 09.06.11 - 12:09 Uhr

    von: Ostsee87

    Ich bin zwar im Team Feine Salate, habe mir aber schon ein Fertiggericht zum Probieren gekauft. Ich finde die Größe genau richtig. Bei 400 g ist man satt, aber nicht übervoll.

  • 09.06.11 - 12:10 Uhr

    von: SusyQ

    Für mich sind die Portionen etwas zu klein, vor allem könnte es mehr Beilage geben, also Reis bzw. Kartoffeln. Das wäre prima.

  • 09.06.11 - 12:31 Uhr

    von: viola49

    Also ich finde die größe genau richtig!

  • 09.06.11 - 12:33 Uhr

    von: Boulette69

    Also ich war im Team Brotzeit und habe auch noch kein Fertiggericht von Du darfst gegessen, somit kann ich es nicht wirklich beurteilen, ob die Portionen ausreichend sind oder nicht. Außerdem stehe ich nicht unbedingt auf Fertiggerichte. Aber 400 g hören sich natürlich erst einmal wenig an und wie auch hier schon mehrfach erwähnt, glaube ich auch, dass es für einen Mann definitiv zu wenig ist.

  • 09.06.11 - 12:34 Uhr

    von: naklar

    Also meines Erachtens sind die Portionen ein wenig zu klein.
    Allerdings hab ich mir eh immer einen gemischten Salat dazu gemacht und hab diesen Tipp auch an meine Mittester weitergegeben – so wird das Essen noch leckerer und außerdem ist es dann auch absolut ausreichend!

  • 09.06.11 - 12:38 Uhr

    von: Vale06

    Ich finde auf jeden fall zu wenig den Mittags habe ich grossen Hunger,
    und das reicht mir nicht. Dann musste ich 2 Packete kaufen um satt zu
    werden. Die sind aber sehr lecker muss ich sagen.
    Schöne grüsse.

  • 09.06.11 - 12:39 Uhr

    von: MaryL

    Bin zwar im Team Brotzeit, kenne aber auch die Fertiggerichte.
    Finde, die Portionen könnten einen Ticken größer sein. Andere Fertiggerichte haben auch mehr Inhalt und kosten teilweise aber weniger.

    Mein Mann wird von einem Du darfst Fertiggericht definitiv nicht satt.

  • 09.06.11 - 12:44 Uhr

    von: mareli77

    Also selbst gegessen habe ich die Fertiggerichte noch nicht – sieht aber eigentlich nach genug aus. Man muss sich auch mal klarmachen, dass wir essen im Überfluss haben und dazu neigt mehr zu essen als man braucht. Das Sättigungsgefühl setzt schon viel früher ein, wenn man sich selbst an kleinere Mahlzeiten gewöhnt. Genauso dehnt sich aber auch der Magen, wenn man oft große Mahlzeiten zu sich nimmt. Von daher würde ich sagen, es reicht auf jeden Fall. Satt heißt nicht voll bis obenhin.

  • 09.06.11 - 12:53 Uhr

    von: stupsi6600

    Also ich (Team Flinke Küche) finde die Portion genau richtig…ich esse das Mittags im Büro, die Menge reicht vollkommen aus und ausserdem hat man den Bauch nicht so voll….
    Was ich mir wünschen würde, wäre halt etwas mehr Auswahl an verschiedenen Gerichten…

  • 09.06.11 - 13:02 Uhr

    von: Lieblingskind

    Ich esse Fertiggerichte meistens auf der Arbeit in der Mittagspause, ebenso meine Kolleginnen, und wir finden die Portionen meistens etwas zu klein. Etwas mehr dürfte es schon sein!

  • 09.06.11 - 13:05 Uhr

    von: katharina80

    ich will gerade abnehmen. Die Portion ist so richtig als “Diät”. Sonst würde sie für mich nicht reichen.

  • 09.06.11 - 13:06 Uhr

    von: Bullygirl68631

    Also ich kenne die Fertiggerichte, hab sie selber schon gekauft.
    Geschmack ist ok, das “Optische” variiert.
    Die Größe finde ich ansich schon ok, wenn man regelmäßig und nicht übermäßig ist.
    Für Jemanden der seinen Hunger richtig stillen möchte,
    empfehle ich dann 2 Portionen ;-)
    Naja oder mal ehrlich, ein Salat vorneweg und die Portion reicht ! ^^

  • 09.06.11 - 13:08 Uhr

    von: Jeamy171

    Ich selber kann da nicht mitreden ich kaufe keine fertig gerichte!
    Weil ich finde sie schmecken nicht!

  • 09.06.11 - 13:15 Uhr

    von: Powermaus78

    Ich muss erlich sagen ich kaufe keine fertig Gerichte und somit weiss ich auch nicht ob sie reichen. Bevor ich sowas kaufe koche ich lieber selber oder wenn es schnell gehen soll mache ich mir ein Brot.

  • 09.06.11 - 13:17 Uhr

    von: Speedy.Gee

    Die Portionsmenge ist grundsätzlich okay, weil DU DARFST schließlich für gesundheitsbewusste Ernährung steht. Wer also abnehmen möchte oder aber auch nur sein Gewicht halten möchte, dem müsste, bzw. muss die Portionsgröße reichen. Ähnliche Produkte von Mitbewerbern haben gar nur 350 Gramm Inhalt. Insofern haben die DU DARFST Produkte lockere 14% mehr Inhalt (sind aber auch etwas teuerer).

  • 09.06.11 - 13:17 Uhr

    von: chrisi9

    Ich finde die Größe wirklich gut. Ich selbst habe es zwar nicht geschafft aber dann hatte ich noch was fürs abendessen übrig. Meine Freunde wurden alle satt von den 400g Portionen

  • 09.06.11 - 13:29 Uhr

    von: drosophi

    Für Mittags im Büro finde ich es angenehm, wenn die Portionen nicht so riesig sind, dann fühlt man sich nicht so vollgestopft und müd… Für Männer ist es als Hauptmahlzeit nicht so ideal, aber man kann doch gut noch etwas dazu servieren und schon sind wieder alle glücklich :)

  • 09.06.11 - 13:32 Uhr

    von: Dinkycoulter

    Ich finde die Potionen ausreichend. Man isst meistens sowieso viel zu viel und nimmt dann eher zu. Ich bin nach der Portion satt, und wer es nicht ist könnte einen Stück Baguette oder Brot dazu essen. Meine Meinung nach sollte man die Portion nicht verändern. Es ist besser etwas dazu zu Essen wenn es nicht reicht als etwas davon wegzuschmeisen wenn es zu viel ist.

  • 09.06.11 - 13:34 Uhr

    von: Silvi2605

    Ich kenne die Fertiggerichte ich komme mit einer Portion völlig aus, da ich sowieso nicht viel Esse.und schmecken tun sie auch.

  • 09.06.11 - 13:58 Uhr

    von: modry09

    Leider waren den meisten Leuten, denen ich die Fertiggerichte zum Probieren mitgegeben habe zu wenig. Gerade die Männer haben sich beschwert, dass man nicht richtig satt wird, Auch mir persönlich war die Portion zu klein. Wenn man noch einen Nachtisch oder ein Stück Baguette dazu ist, reicht die Portion. Geschmacklich sind sie super und haben mich total überzeugt.

  • 09.06.11 - 14:02 Uhr

    von: quh999

    Ich fand die Portionsgrößen sehr ausreichend, es ist bei allen immer eher was übrig geblieben, als dass es zu wenig war.

  • 09.06.11 - 14:06 Uhr

    von: ramon.ski

    Für mich persönlich, meinem Freund und meinen Eltern waren die Portionen (Fertiggerichte) auch etwas zu klein. Besonders für die Männer. Für meine Oma, der ich auch eins zum testen gegeben habe, war die Portionsgröße ideal. Naja ältere Menschen essen eben weniger.:)

  • 09.06.11 - 14:24 Uhr

    von: billyscandys

    für einen schnellen Mittagssnack finde ich die Menge völlig ok. Wenn es allerdings eine Abendmahlzeit sein soll, wäre es mir etwas zu wenig.

  • 09.06.11 - 14:27 Uhr

    von: dmkatte

    Ich fand die Portion bei der süß-sauren Pute mehr als das Gemüse mit der Frikadelle, obwohl es gleich viel wiegt. Die Portionen sind aber von der Größe i. O., da es bei mir zu einem Fertiggericht sowieso noch nen Salat oder Obst dazu gibt.

  • 09.06.11 - 14:31 Uhr

    von: Mottelii

    Ich finde die Mahlzeiten für mich völlig ausreichend, vorallem wenn man sich ausgewogen ernährt und 2-3 Zwischenmahlzeiten hat. Denn dann verringert sich der Heißhunger auf große Portionen etc sowieso.
    Wenn ich mir Mittags auf der Arbeit so ein Gericht zubereite, bin ich davon auf jedenfall gesättigt :)

  • 09.06.11 - 15:00 Uhr

    von: Chrissie1988

    Ich war im Team “flinke Küche” und ich finde, dass die Portionen eher für den kleineren Hunger gedacht sind. Wenn es natürlich darum geht auf seine Linie zu achten, dann ist die Portion durchaus angemessen.

  • 09.06.11 - 15:03 Uhr

    von: cherry2010

    meine meinung nach vollkommen ausreichend ,mein Mann hätte gern eine grössere Portion gehabt ;)

  • 09.06.11 - 15:42 Uhr

    von: flybabe

    ich finde 400g auch ok, wenn man nicht gerade mit riesen Hunger vom Sport oder so kommt!

  • 09.06.11 - 15:45 Uhr

    von: Bibo03

    ich finde 400 gr. ok, so bleibt noch Platz für die nächste kleine Zwischenmahlzeit.

  • 09.06.11 - 16:42 Uhr

    von: schlumpi234

    Also, man ist mit den 400 g nicht pappsatt, aber als vernünftige Mahlzeit, und mit Zwischenmahlzeit kommt man gut bis zum Abendbrot, ohne überfüllt zu sein. Man gewöhnt sich an die Menge und ganz ehrlich…die meisten von uns essen viel zu grosse Mengen pro Mahlzeit und haben die Grössenrelation doch schon lange nicht mehr im Griff…!

  • 09.06.11 - 16:46 Uhr

    von: DarkAngelRia

    Genau Richtig =)

  • 09.06.11 - 16:48 Uhr

    von: Sannymaja

    Also ich finde es auf jedenfall viel zu wenig da hat man ja noch Hunger hinterher……….und wer Hunger hat greift dann schnell zu Süßigkeiten den nicht das Mittagessen macht dick sondern das viele zwischendurch essen.

  • 09.06.11 - 17:04 Uhr

    von: ==Petty==

    ich finde die größe genau richtig:-))

    auch meinem mann hat sie ausgereicht^^

  • 09.06.11 - 17:16 Uhr

    von: LuckyBienchen

    ich finde die portionen auch groß genug

  • 09.06.11 - 17:46 Uhr

    von: Petra1966

    Ich werde von 400 gr satt. Es ist genug!

  • 09.06.11 - 17:46 Uhr

    von: binej83

    ich fand die Größe der portion in ordnung

  • 09.06.11 - 18:05 Uhr

    von: napf157kuchen

    Ich denke, dass 400 g für Frauen wirklich ausreichen. Männer allerdings haben oft einen größeren Appetit und brauchen vielleicht ein bisschen mehr.

  • 09.06.11 - 18:13 Uhr

    von: elesta

    Meine Tester und ich fanden die Portionsgröße von 400 gr. (Team Flinke Küche) mehr als genug. Wahrscheinlich spielt es eine große Rolle die Tatsache, dass die Du Darfst Gerichte außerst lecker sind, man kriegt einfach nicht genug davon!)

  • 09.06.11 - 18:23 Uhr

    von: BotenAnni

    Ich habe die Portionen zwar nicht gekostet aber ich habe erfahren ( in meiner Ausbildung^^), dass man im Krankenhaus zum Mittag eine Portionsgröße bekommt von ca. 500g. Also denke ich schon, dass die 400 g Abpackung zu wenig ist für manche Menschen, da gerade die Männer ja auch meist einen größeren Hunger haben und auch mehr essen, wenn es schmeckt.

  • 09.06.11 - 18:26 Uhr

    von: Merlinmama

    Da es sich um eine kalorienbewußte Mahlzeit handelt muß die Menge wohl so sein. Für den normalen Hunger reicht sie (wie eigentlich jede Diätmahlzeit) nicht aus.

  • 09.06.11 - 18:37 Uhr

    von: reggiea7x

    400gramm ist absolut ausreichend! Ich esse eh nicht besonders viel und 400gramm sind für mich ab und zu sogar zu viel. Wenns besonders gut schmeckt dann ess ich etwas schneller und dann reichts. Für meinen Freund reichts nicht, der isst von allem ca 1000gramm ^^

  • 09.06.11 - 18:47 Uhr

    von: steffi2414

    für mich wären 400gramm genau richtig, nicht zu wenig, nicht zu viel

  • 09.06.11 - 19:05 Uhr

    von: flyheart79

    Ich bin leider größere Portionen gewöhnt, aber ich finde das 400g ausreichen sollten.

    Das ich mehr esse ist mein Problem … ich denke man denkt sich was dabei mit den 400g … es macht auf jedenfall erstmal satt, hält nur nicht lange vor :(

  • 09.06.11 - 19:27 Uhr

    von: GKP_5

    Für mich war die Portion auch vollkommend ausreichend, meinem mann hat es leider nicht gereicht, er meine davon würde noch nicht einmal ein spatz satt werden :-)

  • 09.06.11 - 19:36 Uhr

    von: Tanjaa1989

    Ich bin doch etwas verwundert, wenn ich die Kommentare hier lese. Mir sind 400g viiiiel zu viel!

  • 09.06.11 - 19:45 Uhr

    von: krille85

    ich hatte dieses projekt mit den warmen gericht zwar nicht gehabt, aber kann definitiv sagen, dass 400 g gerade für die mittagspause auf arbeit zu wenig sind. wir bestellen auf arbiet immer gefrostete gericht von einem fleischer. auf den ihren packungen steht immer 450g und das ist gerade ausreichend. das essen soll ja doch überwiegend als mittagsmenü verkauft werden, denke ich mal.

  • 09.06.11 - 19:50 Uhr

    von: cleomaus

    Also ich fand die Portion völlig asureichend. Gerade inder Mittagszeit will man sich nicht so voll stopfen, da man ja noch ein bißchen denken muß.
    Hab mir auch schon was nachgekauft. Geht schön schnell und ist doch lecker.

  • 09.06.11 - 19:57 Uhr

    von: Jan1ne

    Mir waren die 400g zu wenig… mir hat zwar der Magen nicht mehr geknurrt, aber ausreichend gesättigt war ich nicht.

  • 09.06.11 - 20:15 Uhr

    von: Jayn

    Für mich reichen die 400g, ich esse noch einen Joghurt zum Nachtisch. Meine männlichen Tester fanden die Portion allerdings zu klein und haben sich noch ein Brötchen dazu geholt.

  • 09.06.11 - 20:22 Uhr

    von: CaroHSK

    Also für mich reichen die 400 g auch vollkommen aus.. zudem man ja nicht so große Mengen essen soll wenn man sich kalorienbewusst ernähren will um den Winterspeck loszuwerden :)

  • 09.06.11 - 21:01 Uhr

    von: ViperTwingo

    Jedem (mich eingeschlossen) dem ich so ein Gericht (Team Flinke Küche) zum probieren gab fand die Menge zu gering. Wirklich satt wird man davon nicht, die Sättigungsbeilage (das Gemüse) könnte schon üppiger portioniert sein.

  • 09.06.11 - 21:02 Uhr

    von: gabe1962

    Zunächst dachte ich ja, dass die Portion relativ klein sei, war dann doch überrascht, dass sich ein angenehmes Sättigungsgefühl einstellte, dass sogar lange anhielt. Dies gilt übrigens für beide Geschmacksvarianten. Meine Männer sehen das etwas anders, für sie hätte es mehr sein dürfen ;)
    Geschmacklich allerdings waren sie zufrieden “dafür, dass es ein Fertiggericht ist…nicht schlecht”, so der Kommentar.
    Vielleicht sollte es für Männer eine andere Portionsgröße geben..andererseits weiß ich nicht so recht, ob Männer überhaupt die richtige Konsumentengruppe für dieses Produkt sind…es sei denn, “Frau” kauft ein und tischt auf …. ;)

  • 09.06.11 - 21:02 Uhr

    von: vikingacer

    Ich persönlich finde 400g (bin inm Team Fertiggerichte) fast schon ein bisschen zu viel, bei mir ist bei jedem Gericht, das ich gegessen habe, etwas übergeblieben. Meine Mittester allerdings haben immer die ganze Portion geschafft.

  • 09.06.11 - 21:08 Uhr

    von: melanie077

    Könnte etwas mehr sein .. ..

  • 09.06.11 - 21:51 Uhr

    von: Melanie89

    Ich finde die Portionen von der Größe her genau richtig. Es ist nicht zu wenig aber auch nicht zu viel.

  • 09.06.11 - 22:24 Uhr

    von: monibernd

    Ich persönlich werde von einer Menge von 400Gramm nicht satt. Wenn man danach noch ein zweites Gericht “nachschieben” muss, ist das Ziel einer bewussten Ernährung vermutlich verfehlt. Andererseits greifen ja vermutlich diejenigen Personen zu du darfst Produkten, die ohnehin bewusst weniger essen wollen und daher mit der Menge leben können!

  • 09.06.11 - 23:56 Uhr

    von: ttvgaby

    ich finde 400 gramm ausreichend, weil es eben leichte küche ist. aber ich kann mir vorstellen, das es für einen mann doch etwas wenig ist.
    ich gehöre zum team brotzeit, wollte aber meine meinung dazu abgeben.

  • 10.06.11 - 06:10 Uhr

    von: Mueckenschreck

    Ich finde die 400g ausreichend. Ich bin eigentlich eher der wenig esser und kann schnell nicht mehr. Da sind 400g sogar eine herausforderung. Obwohl ich schon die Frikadelle probiert habe, die war ausreichend und ich war gut satt!

  • 10.06.11 - 07:29 Uhr

    von: babyfee1310

    ich bin im team feine salate habe aber die fertiggerichte gekauft,
    für meinen sohn war es ausreichend aber ich hätte noch mehr essen können, der hunger ist gestillt aber richtig satt ist was anderes.

  • 10.06.11 - 08:23 Uhr

    von: goldcoin

    Mir reichts! …. ich meine die Größe. Zwar bin ich auch jemand, der gerne mehr ist, aber wenn man nicht alles in sich schnell reinschlingt, kommt irgendwann auch das Sättigungsgefühl ohne sich vollgefressen zu fühlen. Da ich nach dem Essen sowieso gern noch was Süßes nachschiebe, passt es dann schon. Es kann ja auch ein Joghurt sein, damit das Gefühl, etwas gesundes gegessen zu haben, nicht durch Kuchen oder Schokoriegel zunichte gemacht wird.

  • 10.06.11 - 08:24 Uhr

    von: goldcoin

    ‘isst’ natürlich mit doppel-s

  • 10.06.11 - 08:26 Uhr

    von: 837eft

    ich gehöre auch zum Team feine Salate und habe die Fertiggerichte probiert. Für mich war die Menge ausreichend, füe meinen Mann und Sohn zu wenig.

  • 10.06.11 - 08:41 Uhr

    von: Inge09Coe

    ich habe die Gerichte mit meinen Arbeitskollegen getestet. Den Herren war es auf jeden Fall zu wenig, bei den Damen ging es so. So richtig satt war aber keiner von uns. Unser Fazit: Müsste ein kleines bißchen mehr sein, dann wäre es für uns gerade für mittags o.k.

  • 10.06.11 - 10:00 Uhr

    von: antjekim

    Für mich persönlich finde ich die Portion völlig ausreichend. Doch die anderen Mittester fanden auch, dass es schon etwas mehr hätte ein können.

  • 10.06.11 - 10:10 Uhr

    von: Wollschaaf

    Für mich persönlich reichen 400g gerade so, um den Hunger zu stillen, aber bei 500g werde ich einfach besser satt, was ich daran festmache, dass ich weniger schnell wieder ordentlich Hunger bekomme. Beim Einkaufen von Fertiggerichten schaue ich deshalb immer nach, ob sich in einer Verpackung 400g oder doch 500g befinden.
    Aber erwähnt sei auch, dass ich mich täglich viel bewege.

  • 10.06.11 - 10:40 Uhr

    von: gracja

    Ich finde die Portionen völlig ausreichend. Ich war satt nach einer Mahlzeit. Es ist ja auch dafür gedacht um auf die Figur bzw. Kalorien zu achten und würde man sich den Bauch vollschlagen, na dann weiss ich nicht ob das sinvoll wär. Ich denke es ist genau richtig wie es ist!

  • 10.06.11 - 12:02 Uhr

    von: Karirin

    Team Feine Salate

    Also der Kartoffelsalat reicht gut und gerne für 2 Portionen. Es ist ja nur eine Beilage und dann sollte man sich ja nicht am Salat satt essen :)
    Auch den Männern in meiner Runde hat 50% der Schüssel gereicht um satt zu werden.

    Der Eier-BaconAufstrich hält natürlich noch viel länger. Je nachdem wieviel und wie oft man sich etwas auf das Brot/Brötchen/Toast schmiert.

  • 10.06.11 - 13:51 Uhr

    von: Schnitzelchen

    Ich finde die Menge genau richtig.
    Meine Freunde und Familie sind auch satt geworden.
    Man hat aber nicht das Gefühl, dass man übersättigt ist.
    Von daher genau richtig!

  • 10.06.11 - 13:53 Uhr

    von: EKi89

    Ich verstehe ja die Idee dahinter die Portionen nicht zu groß zu machen, um bei den rd 300 kcal zu bleiben, aber wenn man nach einem langen Uni-/Arbeitstag mit riesem Hunger nach Hause kommt, reicht die Portionsgröße meiner Meinung nicht aus.
    Wenn man vllt schon Mittag gegessen hat oder einfach nicht so hungrig ist, dann dürfte die Größe genau richtig sein, um kein schlechtes Gewissen zu haben nach dem Essen.

  • 10.06.11 - 13:58 Uhr

    von: Mausi2202

    Ich fand die Portion genau richtig. Habe das Essen auch mehrmals gegessen. Das eine Mal war es etwas zu viel, das andere Mal etwas zu wenig…Also wenn man ganz normalen Hunger hat, reicht die Portion aus um gesättigt zu sein bis zu der nächsten Mahlzeit.

  • 10.06.11 - 17:40 Uhr

    von: ClaudiSschi

    Mir reichen die 400g völlig aus, da ich etwas abnehmen möchte.

  • 10.06.11 - 18:30 Uhr

    von: zwergspitzmaus

    Ich find die Menge auch völlig ausreichend. Meine Mittesterinnen auch. Für Männer könnte es aber sicherlich etwas zu wenig sein. So liegt die Portion auch nicht so schwer im Magen.

  • 10.06.11 - 20:44 Uhr

    von: silke246

    Wenn man abnehmen will, ist die Posrtionsgröße ok. Bei normaler Ernährung ist es mir zu wenig.

  • 10.06.11 - 21:14 Uhr

    von: Amanda77

    Ich und auch meine tester finden sie zu klein.Man wird kaum satt davon.
    Es müßte schon mehr sein vorallem Männer die meistens mehr essen werden da erst recht nicht satt.Es ist wohl eher eine Portion für Leute die abnehmen wolllen oder größere Kinder.

  • 11.06.11 - 09:37 Uhr

    von: chinchimaus1974

    Besonders groß sind die Portionen sicher nicht bemessen. Doch fürs Abnehmen sind sie genau richtig. Da kann man sich auch bei anderen Arten wie metabolic schlau machen und auch dort sind die Portionen mehr als überschaubar. Es ist eben ein Unterschied zwischen Gewicht halten oder gar nicht drauf achten müssen oder eben doch etwas abnehmen wollen.

  • 11.06.11 - 12:50 Uhr

    von: christinawilinski

    Also die Portionen sind echt gut gelungen für mich reicht es immer wenn es nicht sogar zu viel ist. 400 g sind mehr als genung und wer mehr essen will macht sich noch etwas warm oder Kocht selber :-)

  • 11.06.11 - 14:16 Uhr

    von: dani26379

    Für 2 Personen ist die Packungsgrösse von 400 gr als Beilage optimal.
    Es wäre aber sicher wünschenswert auch noch eine Grüsse von ca. 1000 gr auf den Markt zu bringen.

  • 11.06.11 - 14:30 Uhr

    von: stommeline

    Für mich ist die Größe des Gerichtes optimal, für meinen Freund war es allerdings zu wenig. Er hat anschließend noch ein belegtes Brot gegessen. Grundsätzlich finde ich die Größe in Ordnung.

  • 11.06.11 - 21:49 Uhr

    von: cmaurer

    Die Portionsgröße ist OK

  • 11.06.11 - 22:21 Uhr

    von: Karin1965

    Wir haben die Gerichte als Mittagessen in der Firma gegessen und fanden alle, dass die Größen ausgesprochen ausreichend waren. Wem es zu wenig ist, der kann ja noch ein bißchen Salat dazu essen oder Möhrchen knabbern.

  • 12.06.11 - 16:49 Uhr

    von: Muecke10

    Ich bin im Salate-Team, daher habe ich die Fertiggerichte nicht ausprobiert.
    Ich glaube aber, dass sie für mich eher zu klein sind. Etwas füllen könnte man sie aber vielleicht mit einem Salat dazu oder Obst als Nachtisch. Dann kommen auch die frischen Vitamine nicht zu kurz.

  • 13.06.11 - 19:51 Uhr

    von: chris787878

    ich finde die portionen auch zu klein, ich bin 183cm groß, wenn ich ein fertiggericht zum mittag essen würde und dann noch arbeiten muß, ist mir das zu wenig.mit einem salat vorweg ok, aber nur diese 400g sättigen mich nicht.

  • 13.06.11 - 20:33 Uhr

    von: Pegasusisflying

    Ich muss sagen, dass ein Fertiggericht für jemanden mit körperlich schwerer oder sehr anstrengender Tätigkeit eindeutig zu klein ist.

  • 14.06.11 - 10:16 Uhr

    von: manispezial

    Für mich war die Portion eigentlich ausreichend, aber für meinen Mann viel zu klein. Ich habe ihm noch eine zweite gemacht.

  • 14.06.11 - 12:58 Uhr

    von: GrapefruitLille

    Also wenn ich die ganzen leckeren Sachen hier so sehe… ich glaube bald wandert auch mal ein Fertiggericht in den Einkaufswagen :)

  • 14.06.11 - 14:07 Uhr

    von: janeS

    die portion ist für frauen optimal, aber für männer etwas klein

  • 14.06.11 - 17:57 Uhr

    von: Snookie89

    Mein Freund hätte am liebsten noch ein zweites Paket Pute Süß-Sauer aufgemacht, aber als Sportler hat er auch nen gesegneten Appetit. Hinzu kam, dass es ihm einfach so gut schmeckte. Mir hat eine Packung Pute Süß-Sauer absolut gereicht, riesen Portion, danke:)

  • 14.06.11 - 19:31 Uhr

    von: pietie88

    Also eigentlich alle meine Mittester fanden, dass die Portionen ein wenig zu klein waren (ich übrigens auch). Besonders die männlichen Tester waren nicht wirklich satt.

  • 14.06.11 - 20:40 Uhr

    von: Robovic

    Finde Fertiggerichte im allgemeinen immer viel zu klein. Da sinds dann auch mal 2. Vorallem nachm Sport.

  • 14.06.11 - 23:08 Uhr

    von: ferrariiris

    Ich fand die Menge ganz ok, aber Bekannte, die etwas fülliger sind und evtl. auch abnehmen möchten, reicht die Menge nicht.

  • 16.06.11 - 00:29 Uhr

    von: wondertime

    Zunächst ausreichend, aber nach einiger Zeit war ich wieder hungrig. Insofern bin ich skeptisch.

  • 16.06.11 - 15:35 Uhr

    von: janina2313

    Also ich persönlich finde die Menge der Fertiggerichte ist zuviel, mir würde 3/4 von dem voll und ganz ausreichen.

  • 16.06.11 - 15:56 Uhr

    von: flummie66

    Kommt drauf an: Als volle Mahlzeit z.B. abends zu wenig, für Zwischendurch genau richtig. Für Männer bestimmt zu wenig.

  • 16.06.11 - 18:41 Uhr

    von: Dorimaus

    Ich finde die Menge völlig ausreichend, allerdings schaffe ich ohnehin keine besonders großen Portionen. Dann lieber noch einen Nachtisch genehmigen, falls es mal doch nicht reicht ;)

  • 16.06.11 - 20:34 Uhr

    von: Hoppster77

    Ich finde die Größe genau richtig – nicht zu wenig und nicht zuviel :-)

  • 17.06.11 - 17:53 Uhr

    von: ulichri

    Für meinen Mann und den 13-jährigen Sohn viel zu wenig. Für mich gerade ausreichend, ein bisschen mehr hätte aber nicht geschadet.

  • 18.06.11 - 12:05 Uhr

    von: jklmjojo

    ich finde die größe genau richtig
    süß sauer war echt passend
    beim hack hätte ich mir mehr gemüse gewünscht welches wie beim süß sauer in getrennten abteilen und nciht zusammen gewesen wäre

  • 18.06.11 - 16:03 Uhr

    von: evajaeger

    Ich persönlich finde die Portion absolut ausreichend. Meist könnte es auch durchaus 50-100 Gramm weniger sein. Mein Freund findet die Menge optimal. Im Schnitt kann ich sagen dass die bisherigen weiblichen Tester auch eine kleinere Menge akzeptabel fänden und die Männer die Portionsgröße für einwandfrei hielten. Das dumme ist ja, dass wir in heutzutage in einer Gesellschaft leben in der es meist um Quantität geht und weniger um Qualität. Schon rein gesundheitlich ist es besser mehrere (gesunde) Mahlzeiten zu sich zu nehmen als sich zweimal täglich vollzustopfen. Auch die Verdauung dankt es einem wenn man nicht immer in sich hineinpresst was geht ;)

  • 18.06.11 - 19:46 Uhr

    von: vesper

    ich finde auch das es eher etwas für den Hunger zwischendurch ist . Als Hauptgericht sollte man dann schon noch ein Vorsüppchen und ein Nachtisch reichen um satt zu werden. Das sag ich und bin nicht verfressen aber Esse gern . Wiege aber nicht mehr als 62 kg

  • 19.06.11 - 16:49 Uhr

    von: trndsaubaer

    …die Menge finde ich ganz Ok, – Genau richtig

  • 20.06.11 - 16:53 Uhr

    von: chaki81

    Für mich und meinem Partner hat eine Portion vollkommen gereicht .. Mein Partner nahm sie immer auf Arbeit mit allerdings nur die Frühlingsfrikadelle die ihm am besten schmeckte .. :D

  • 20.06.11 - 17:37 Uhr

    von: sandykor

    Also so als leichtes Mittagessen in der Pause, oder so vor sportlichen Aktivitäten langt es. Als komplettes Essen hab ich einfach noch nen frischen Salat dazu gemacht. Wenn man gleich zwei Portionen braucht hat man auch die doppelte Kalorienzahl. Ist ja dann Schmarrn!!!

  • 20.06.11 - 19:41 Uhr

    von: bianca3130

    für den hunger zwischendurch aber als komplette mahlzeit würde ich noch ein salat dazureichen

  • 23.06.11 - 16:55 Uhr

    von: MissImpossible

    Ich und meine Mittester fanden die Portionen zu klein, zumindest wenn man eine Hauptmahlzeit mit den Produkten von “du darfst” gestaltet. Vielleicht könnte man einfach den Gemüseanteil erhöhen, das macht so ein Gericht nicht unbedingt gehaltvoller und es macht richtig satt. Denn wenn man sich kurz nach dem Essen wieder einen Snack holen muss, weil der Bauch knurrt, hat man mit der “flinken Küche” im Endeffekt auch wieder keine Kalorien gespart.

  • 29.06.11 - 19:07 Uhr

    von: Melanie73

    Die Portionen sind absolut ausreichend. Schließlich kaufe ich Du darfst Gerichte nicht, um zuzunehmen.

  • 29.06.11 - 22:25 Uhr

    von: easycat

    Für Männer ist die Portion etwas klein. Für mich absolut ausreichend. Aber mein Mann will abnehmen und dann reicht es auch.
    Und für meine beiden schlanken Buben im Wachstum gibt es keine kalorienreduzierte Fertiggerichte.